Scooter & Moped Spare Parts and Tuning Shop
Shipping to:
Währung:
Language: Deutsch English French Swedish
0 Products | 0,00 EUR |  CHECKOUT
SELECT YOUR VEHICLE  ❯❯
we ship worldwide
shipping to  US ? ask customer care
256 bit ssl-encryption • PCI DSS compliant • express shipping
Shop by Brand
NEWSLETTER
Once a month news from the Scooter World plus a 10€ welcome voucher?
SUBSCRIBE HERE

Rennbericht vom 5.Lauf der EST in Liedolsheim.

Eine spannende Mischung von mehr als 100 Startern bot dieses Rennwochenende. Ein großes internationales Fahrerfeld mit vielen Nationalitäten. Holländer, Franzosen, Belgier, Schweizer, Deutsche und ein Grieche. Der Grieche Giannis Skertallis erfüllte sich seinen Lebenstraum, einmal EST mit seinen großen Vorbildern fahren! Er kratze sein Gespartes zusammen und machte sich auf dem Weg nach Deutschland. Hier angekommen, fehlte es an Allem. Helm, Kombi, Scooter, Ausstattung, usw. Hilfsbereite Fahrer/Teams stellten spontan alles nötig zur Verfügung, damit der Lebenstraum, nicht nur ein Traum bleiben sollte.
Insgesamt 7 große Klassen galt es an diesem Wochenende zu organisieren. Aus der Rennserie von 2race waren insbesondere viele Motorräder und PitBike´s dabei, die nochmal viele zusätzliche interessante Rennklassen boten. Das Wetter an diesem Wochende sorgte mit seinen dauernd wechselnden Witterungen für Spannung und Frustration zu gleich. Schon die Fahrerbesprechung fiel sprichwörtlich ins Wasser und wurde von Blitzen im Hintergrund begleitet. Die Teilnehmer trotzen den Bedingungen und gaben schon im freien Training Ihr bestes.
Gruppenbild European Scooter Trophy Liedolsheim

Langstrecke:

Für die Langstrecke meldeten sich insgesamt 18 Teams. Die Bedingungen waren gut, die Strecke trocken, dennoch wurden in den meisten Fahrerlagern schon die Regenreifen bereitgestellt.
Nach gefahrenen 70 Runden musste das Rennen nach einem Sturz vom Team Schwarzfahrer2 unterbrochen werden. Spannung kam dann mit dem einsetzenden Regen auf. Erst leicht tröpfelnd, ergoß sich ein kleiner Monsum über die Strecke und sorgte für Hektik und Spannung durchs Reifen wechseln der Rennteams.
Das Belgische Team und sicherte sich den ersten Platz mit 172 Runden.

Renn-Sonntag:

Klasse 1 – Rookies

Klasse 1 – Rookies: Der Meisterschaftsführende A. Dittmar startete von ganz hinten, da er am Vortag keine Qualifikation fahren konnte. Warum er zu Recht an der Spitze der Meisterschaft stand, zeigte er beim durchpflügen des 30 Fahrer starkem Startfeldes. Die durch die in der laufenden Saison entstandenen Leistungsunterschiede waren riskante Überholmanöver und Überrundungen schon zu Beginn des Rennens an der Tagesordnung. Somit hatten die Streckenposten alle Hände voll zu tun.

1. Platz Dietmar | 2. Platz Loibl | 3. Platz Stefanutto

Klasse 2 – SuperSport

Mit Spannung - im Hinblick auf die Meisterschaft - wurde das Rennen der SuperSport erwartet. Berktold mit 41 Punkten Vorsprung, stand kurz vor der Krönung. Brüggeshemke, Kückmann, Apostel und Schröder kämpften um die Plätze 2 und 3. Beide Rennen blieben spannend bis zum Schluß.

1. Platz Berktold | 2. Platz Kückmann | 3. Platz Nabbefeld

Klasse 3 – Expert

Ein ungewöhnliches Bild bot sich den Zuschauern am Start zum ersten Rennen. Die ersten 3 Plätze blieben frei, da die Fahrer nicht rechtzeitig am Vorstart waren und somit von hinten starten mussten.
Im Rennverlauf kam es durch ein gewagtes Überholmanöver zu mehreren Stürzen, das Rennen konnte aber nach kurzer Unterbrechung fortgesetzt werden.

1.Platz Monaya | 2. Platz Harder | 3. Platz Pohl European Scooter Trophy Liedolsheim Racebild

Klasse 6 – BMC-GP

Mit drei Piloten ging es in den internationalen Fight mit 2race.be-Fahrern. In beiden Rennen sicherte sich Bähr die Führung vor Bartsch und Kraus. Es waren spannende Kämpfe, die sich die drei Piloten mit den belgischen Fahrern lieferten.

Klasse 7 PitBike

Der Fahrer Dammert konnte auf Grund technischen Defekt nicht an den Start gehen. Und so lag es an Fischer, Natheis und Ebersbach die Fahne in der gemischten Klasse hochzuhalten. Die Zieleinfahrten in beiden Rennen waren für die EST in der Reihenfolge: Fischer, Natheis und Ebersbach.


1.Platz Monaya | 2. Platz Harder | 3. Platz Pohl EST Scooterrace Liedolsheim 2017
Wir freuen uns auf den großen Abschluss am 14.Oktober in Jüterbog. Dort werden wir am Samstagabend die Meister der Klassen gebührend feiern und die tolle Saison 2017 gemeinsam ausklingen lassen.
Der Beitrag: Rennbericht vom 5.Lauf der EST in Liedolsheim. wurde am Wednesday 06 September, 2017 veröffentlicht und unter Scooter Racing abgelegt.
MY ACCOUNT
eMail:
Password:
 
Zahlarten
INTERNATIONAL
FOLLOW US
facebook vimeo instagram youtube snapchat

geprüfter Shop IT-Recht-Kanzlei Datenschutz Codex Comodo
All prices are including VAT plus Shipping Costs depend on company providing service, price and weight and possible costs for cash on delivery. Catalogue English Sitemap
® All brand names, trademarks and registered trademarks are property of their rightful owners and are used only for description. OEM numbers are for comparison purpose only.
¹ Please note our ">additional terms for partial revocation. ² True for orders including items marked with "Ready for Shipment: 24 Hours", not valid for orders with payment "bank transfer".
© Racing Planet Vertrieb GmbH 2019


* plus shipping